Tipps & Beratung

Frauen-schlafsack

Schlafsäcke für Frauen versprechen ein besonderes Maß an Komfort. Größe und Formen sind an die Konturen einer Frau angepasst. Erfahren Sie jetzt, worauf Frauen beim Kauf eines Schlafsacks achten sollten! Welche Größe benötige ich? Was ist die richtige Füllung? Wo gibt es Unterschiede zu Unisex-Schlafsäcken?
Jetzt lesen

Frauenschlafsack – Warm & komfortabel schlafen

… und es kommt doch auf die Größe an!

Ausrüstung der Packliste Wandern im Onlineshop von Globetrotter kaufenHaben Sie schon einmal versucht, eine Hose zu tragen, die für Männer geschneidert wurde? Und? Hat sie gut gepasst? Oder war sie entweder zu kurz, zu lang, zu weit, zu eng, an der Hüfte zu hoch, vielleicht auch zu tief, …

Die Bekleidungsindustrie hat erkannt, wofür Hersteller von Schlafsäcken Jahre benötigten: Frauen & Männer haben nun einmal unterschiedlich gebaute Körper. Es ist ja schon schwer, sich innerhalb eines Geschlechts auf einen gemeinsamen Standard zu einigen. Wie sollte man also einen Schlafsack-Standard zwischen Mann & Frau finden, der beide Geschlechter gleichermaßen zufrieden stellt? Das Gute: Man muss es gar nicht!

Schlafsäcke für Frauen – Ihrer Figur nachempfunden

Unisex-Schlafsäcke passen nur den wenigsten Frauen gescheit. Häufig sind diese Modelle zu lang, an den Schultern zu weit und um die Hüfte herum zu schmal. Die Kapuze sitzt nicht vernünftig und Frau hat immer noch kalte Füße. Bei einem Frauenschlafsack gibt es diese Probleme nicht. Die Grundform ist immer ein Mumienschlafsack. An den Schultern ist dieser schmal geschnitten, sodass der Schlafsack gut anliegt und nicht so viel warme Luft über den Hals nach außen strömt. Dafür haben Sie in einem Frauenschlafsack im Bereich der Hüfte etwas mehr Platz und fühlen sich nicht eingeengt. An den Füßen wiederum verengt sich Ihre Bettstatt. Bei der Konstruktion von Frauenschlafsäcken wird viel Wert darauf gelegt, dass sich so wenig überschüssige Luft wie möglich im Schlafsack befindet.

6 Tipps für einen warmen Schlaf

1. Mütze
Tragen Sie auch bei milden Temperaturen eine Mütze im Schlafsack.
2. Aufwärmen
Gehen Sie nicht frierend in den Schlafsack. Vielleicht müssen Sie vor dem Schlafengehen noch einmal auf Toilette und verbinden dies mit einem kleinen Spaziergang? Oder Sie machen 30 Kniebeuge? Wie auch immer: Bringen Sie Ihren Körper auf Temperatur. Der Schlafsack ist von Haus aus nicht warm. Er isoliert nur die Wärme, die Sie an ihn abgeben.
3. Wärmflasche
Nehmen Sie eine Wärmflasche mit in den Schlafsack. Vergewissern Sie sich, dass diese gut verschlossen ist.
4. Rückenlage
Schlafen Sie auf dem Rücken. In der Rückenlage strahlt unser Körper die geringste Wärme ab.
5. Isomatte
Verwenden Sie eine gute Isomatte! Diese ist mindestens genauso wichtig, wie ein warmer Schlafsack, da über den Boden viel Wärme verloren geht.
6. Warme Unterwäsche
Tragen Sie lange, eng anliegende Thermo-Unterwäsche - am besten aus kuscheliger Merinowolle.

Wie isolieren Frauenschlafsäcke?

Der Grund, warum im Schlafsack möglichst wenig Luft sein soll, ist einfach: Bevor Sie von einem Schlafsack erwärmt werden, müssen Sie diesen erst einmal auf Temperatur bringen. Ihr Körper ist also quasi die Heizung für den Schlafsack. Dieser isoliert dann lediglich die Wärme, die Ihr eigener Körper produziert. Wenn sich in Ihrem Frauenschlafsack also viel Luft befindet, die Sie erst einmal aufheizen müssen, dauert es länger, bis Ihnen mollig warm ist. Ein etwas engerer Schlafsack ist vielleicht nicht so bequem – wesentlich unbequemer wäre es jedoch, frierend einzuschlafen. Wir finden: Ein fairer Kompromiss!

Ihr Schlafsack ist im besten Fall ca. 5 cm länger als Sie groß sind. Beachten Sie dabei immer, dass Sie auf die Liegelänge und nicht auf die Schlafsackgröße achten müssen. Kleiner darf der Schlafsack nicht sein – ein wenig größer ist hingegen noch okay. Bei einer Körpergröße von 1,70 m sollten Sie also schauen, einen Schlafsack mit einer Liegelänge von 1,75 m bis 1,80 m zu kaufen. Ist der Schlafsack noch länger, sollte man das Fußende mit Bekleidung ausstopfen.

Informieren Sie sich hier, wie Sie den richtigen Temperaturbereich für Ihren Schlafsack finden!

Schlafsackfüllung – Frauenschlafsäcke kennen Ihre Nutzer

Ausrüstung der Packliste Wandern im Onlineshop von Globetrotter kaufenViele Schlafsäcke für Frauen haben ein ganz besonderes Highlight gegenüber den Modellen für Männer: Mehr Füllung an den Füßen. Ob Ihr Schlafsack mit Daunen oder einen Kunstfaser gefüllt ist, die Füße bleiben angenehm warm. Häufig ist der Bereich, in dem Ihre Füße liegen, auch noch mit einem warmen Futter aus Fleece ausgestattet. Dadurch fühlt sich der Schlafsack von der ersten Sekunde kuschelig warm an.

Auch auf Brusthöhe hat ein Frauenschlafsack häufig etwas mehr Füllung. Der Grund dafür liegt auf der Hand: Bei Frauen wird über die, im Vergleich zum Mann, exponiert liegenden Brüste viel mehr Wärme abgestrahlt. Damit diese Wärme nicht einfach verpufft, versuchen Schlafsäcke für Frauen, die warme Luft mit einem Mehr an Füllung zu isolieren.

Einige Modelle überraschen mit weichen Fleece-Einsätzen im Bereich der Nieren. Frauen, die häufig an einer Blasenentzündung leiden, wissen das warme Gefühl um die Hüfte herum zu schätzen. Insbesondere auf Reisen in die Natur, wo schnelle Hilfe häufig nicht möglich ist.

Die Kapuze Ihres Frauenschlafsacks

Über den Kopf verlieren Menschen die meiste Wärme. Das gilt auch beim Zelten oder Schlafen unter freiem Himmel. Die Kapuzen von regulären Schlafsäcken sind für Frauen fast immer viel zu groß. Versuchen Sie es: Nur bei wenigen Schlafsäcken, können Sie die Schnürzüge so justieren, dass die Kapuze eng anliegt und am Gesicht sauber abschließt.

Bei Frauenschlafsäcken wurde auch dieses Problem gelöst: Freuen Sie sich auf eine gut sitzende Kapuze, die Sie auch wirklich warm hält. Der Wärmekragen des Schlafsacks schließt in der Regel auch besser an Ihrem Hals ab, als bei Unisex-Schlafsäcken. Dadurch strömt weniger warme Luft von Ihrem Körper aus dem Schlafsack heraus. Ob an den Füßen, der Hüfte oder am Kopf: Die Größe und Passform Ihres Schlafsacks ist das A & O für einen angenehmen Schlaf.

Fazit: Normaler Schlafsack oder Frauenschlafsack?

Wir empfehlen Ihnen den Kauf eines Schlafsacks für Frauen. Die Vorteile liegen auf der Hand. Technologie, Schnitte und Füllungen werden stetig weiterentwickelt, um Freundinnen des Outdoor-Lebens einen wohligen Schlaf zu schenken. Bedenken Sie aber bitte: Frauenschlafsack ist nicht gleich Frauenschlafsack. Probieren Sie verschiedene Modelle aus und entscheiden Sie sich für den Schlafsack, der am besten zu Ihrer individuellen Körperform passt.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (1 Bewertungen, durchschnittlich: 5,00 von 5)

Loading...



Preis: EUR 152,90
Neu ab: EUR 152,90 Auf Lager
gebraucht ab: Nicht auf Lager


Preis: EUR 149,16
Neu ab: EUR 151,96 Auf Lager
gebraucht ab: Nicht auf Lager


Preis: EUR 240,00
Neu ab: EUR 260,00 Auf Lager
gebraucht ab: Nicht auf Lager

Add a comment

*Please complete all fields correctly

Related Blogs

Ein Mann steht im Wald und pustet seine Isomatte auf.
Isomatte kaufen - Tipps & Beratung Worauf Sie beim Kauf Ihrer neuen Isomatte achten müssen! Ein warmer Schlafsack ist DAS, was man braucht, um im Zelt nicht zu frieren. Dass...
Mehrere Personen stehen in einem Mumienschlafsack
Schlafsack kaufen - Tipps & Beratung Informieren Sie sich jetzt über Schlafsackform, Daune oder Kunstfaser und den richtigen Temperaturbereich! Inhaltsverzeichnis Schlafsackform Mumienschlafsack Deckenschlafsack Eiförmiger Schlafsack Füllung: Daune oder Kunstfaser? Preis Gewicht...
No Image
Schlafsack waschen: Anleitung Index Daunenschlafsack waschen Maschinenwäsche Handwäsche Kunstfaserschlafsack waschen Maschinenwäsche Handwäsche Schlafsack trocken Wäscheständer Wäschetrockner Schlafsack waschen lassen Schlafsack waschen - Einleitung Der Sommer ist vorbei und nach vielen...