Outdoor-Wochenendkurs – Deutschland

10 Tage mit mind. 5 / max. 15 Teilnehmer ab 199,- €

In diesem Wochenendkurs wird Ihnen ein umfassendes Basiswissen für das Outdoor-Leben vermittelt. Es geht darum, Know-how und Fertigkeiten zu erwerben, um alleine oder in einer kleinen Gruppe sicher und komfortabel – warm, trocken & satt – in der Natur unterwegs sein zu können.

Themen | Kursverlauf | Anforderungen | Verpflegung | Anreise | Leistungen, Termine & Preise | Galerie

Outdoor-Kurs: Themen

Entzünden von Watte mit dem Feuerstahl

Entzünden von Watte mit dem Feuerstahl © Rucksack Reisen

In Theorie und Praxis lernen Sie folgende Themengebiete:

  • Zeltplatz und Lagerauswahl
  • Knoten und Umgang mit Seilen
  • Ernährung draußen und Wasseraufbereitung
  • Orientierung mit Karte und Kompass
  • Bau von Unterkünften mit einfachen Mitteln
  • Umgang mit Messer, Axt und Säge
  • das “Ein-Streichholz-Feuer”

Weitere Themen, wie z. B. die Ernährung aus der Natur, das Herstellen von provisorischen Ausrüstungsteilen und alternative Feuermethoden werden ebenfalls behandelt. Die richtige Ausrüstung und deren Anwendung kommt bei allen Themen zur Sprache. Die Gruppe beschäftigt sich auch mit Notlösungen, Ernstfällen und Übernachtungen ohne Zelt.

Besonderen Wert wird auf das Vermitteln von umweltgerechtem Verhalten in der Natur und Wildnis gelegt – Stichwort: Minimal-Impact. Alle Ausbilder sind Outdoor-Guides mit langjähriger Erfahrung.

Kursverlauf

Sie treffen sich mittags mit den weiteren Teilnehmern und dem Guide und errichten das Camp auf einer nahe am Wald gelegenen Wiese, unweit von Münster entfernt. Der Kurs findet unter realitätsnahen Bedingungen statt. Sie sind das ganze Wochenende draußen und benutzen nur tourentypische Ausrüstung und Verpflegung.

Als Wetterschutz wird gemeinsam ein großes Tarp aufgespannt. Während des Wochenendkurses werden neben den stationären Aktivitäten im Basiscamp auch mehrstündige Orientierungsübungen und Exkursionen durchgeführt. Der Kurs endet am dritten Tag gegen Mittag. Toiletten und fließendes Wasser stehen Ihnen während des Wochenendes zur Verfügung.

Da die Wochenendkurse in kleinen Gruppen von 5-15 Personen stattfinden, ist es häufig möglich, flexibel auf die Wünsche der einzelnen Teilnehmer einzugehen.

Anforderungen

Achterknoten

Achterknoten © Rucksack Reisen

Diese Kurse sind besonders für bereits vom Outdoor-Virus befallene Leute gedacht, die sich auf Wildnis- und Fernreisen vorbereiten möchten. Auch diejenigen, die sich für den Job als Outdoor-Guide interessieren oder Schulklassen und Jugendgruppen bei abenteuerlichen Unternehmungen anleiten wollen, erhalten hier wichtiges Know-how.

Etwas Leistungsbereitschaft und Teamfähigkeit sind die wichtigsten Voraussetzungen. Vorkenntnisse oder besondere Ausrüstungsgegenstände sind für die Teilnahme nicht erforderlich. Nach dem Wochenendkurs erhalten alle Teilnehmer ein Skript, in dem die wichtigsten Inhalte noch einmal zusammengefasst sind. Außerdem erhält jeder eine Bescheinigung, welche die Teilnahme am Outdoorkurs bestätigt.

Verpflegung

Ein Mann entfacht in einer Kuhle ein Lagerfeuer

Entfachen eines Lagerfeuers © Rucksack Reisen

Die Vorratskisten für den Wochenendkurs sind gut und abwechslungsreich gefüllt. Über die Dauer des Kurses ist die Verpflegung im Preis enthalten und reicht von spezieller Trekking-Nahrung bis hin zu üppiger Kost, die am offenen Feuer gegart werden kann. Neben dem Lagerfeuer werden Speisen auf diversen Kochern zubereitet.

Anreise

Das Gelände ist gut mit dem PKW und öffentlichen Verkehrsmitteln erreichbar. Vom Hbf in Münster benötigt man ca. 30 Minuten mit dem Bus.

Leistungen, Termine & Preise

Termine für 2018 folgen!

Reisebeginn Reiseende Preis Verfügbarkeit
  • Zelte
  • Campausrüstung
  • Trekkingverpflegung
  • Koch- und Essgeschirr
  • Skripte zu wichtigen Themen
  • Schulungsmaterial
  • Teilnahmebescheinigung
  • Schulung durch erfahrenen Wildnis-Guide

Die Reise kann ohne Zuschläge von Alleinreisenden gebucht werden. Die Zeltbelegung vor Ort geschieht gleichgeschlechtlich.

Diese Reise kann bei nicht erreichter Mindestteilnehmerzahl bis spätestens 21 Tage vor Reisebeginn abgesagt werden. Dies ist durch die geringe Gruppengröße erfahrungsgemäß sehr selten der Fall.

Eine detaillierte Ausrüstungsliste sowie Informationen zum Reiseland erhalten Sie drei Wochen vor Reisebeginn.

Bedingt durch Weg- und Wetterverhältnisse sowie eventuell einheitliche Teilnehmerwünsche kann es vor Ort zu spontanen Programmänderungen kommen.

Galerie

Reise anfragen